Team

Chefarzt Dr. med. Enno Steinheisser

Chefarzt, Facharzt für Chirurgie
Leiter des ZAE
Ärztlicher Leiter des Zentrums für Knie-, Hüft- und Sprunggelenkschirurgie (ZKHS) und des EndoProthetikZentrums (EPS)
Spezialisiert auf Hüft- und Kniegelenke

Seit 1996 leitender Chefarzt des Zentrums für Arthroskopie und Endoprothetik, Nettetal
1996 – 1998 Mitentwickler unikondyläre Prothese SCR-Stryker
2000 – 2002 Mitentwickler unikondyläre Prothese EIUS-Stryker
2008 – 2011 Mitentwickler unikondyläre Prothese Evolution Wright-Medical
2009 -2011  Kooperationsarzt bei “ General Institut for Orthopedic Surgery in Teaching Hospitals“ in Kairo/Ägypten

2005 Veröffentlichung in Orthopädie und Randbereiche „Unikondyläre Endoprothesen – mittelfristige Ergebnisse“

Klinische Schwerpunkte:

  • Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes (zertifizierter Hauptoperateur im EndoProthetikZentrum Nettetal)
  • Die gesamte chirurgische Versorgung von Hüft- und Kniegelenk

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik
  • Deutsche Gesellschaft Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Westdeutsche Gesellschaft für Chirurgie
  • Berufsverband deutscher Chirurgen
  • Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie
  • Deutsche Kniegesellschaft (DKG)
  • Mitglied des „Berufsverband Arthroskopie“ ( BVASK )
Portrait Dr. Enno Steinheisser

Dr. Ahmad Farag

Ltd. Oberarzt (stv. Chefarzt)
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezialisiert auf Knie- und Hüftgelenksendoprothesen sowie Fußchirurgie

Seit 2008 Oberarzt im Zentrum für Arthroskopie und Endoprothetik, Nettetal.

2000 Facharzt für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie, Generalärztekammer Ägypten
2001 – 2004 Assistenzarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Orthopädischen Universitätsklinik der Universität Aachen – Chefarzt Uni.-Prof. Dr. med F. U. Niethard
2003, Deutscher Facharzt für Orthopädie, Nordrhein Ärztekammer
2007, Deutscher Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Landesärztekammer Brandenburg
2004 bis Dezember 2007 als Facharzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie – Klinikum Uckermark , Schwedt
2008 Facharzt der Unfallchirurgischen Klinik des  St. Josef Brüderkrankenhaus, Paderborn
2009 -2011  Kooperationsarzt bei “ General Institut for Orthopedic Surgery in Teaching Hospitals“ in Kairo/Ägypten

Klinische Schwerpunkte:

  • Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes (zertifizierter Hauptoperateur im EndoProthetikZentrum Nettetal)
  • Knie Teil- und Komplett Endoprothesen
  • Vordere Kreuzband Ersatz OP
  • Premier und komplizierte Revisionseingriffe
  • Zertifizierter Fußchirurg (GFFC – Gesellscahft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.v.)

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen e.V. (VLOU)
  • European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT)
  • European Hip Socienty (EHS)
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Kniegesellschaft (DKG)
kh-nettetal-farag-01

Oberarzt Tobias Kuhnt

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezialisiert auf Knorpeltherapie, Kyphoplastie, Patellainstabilität

Seit 2013 Oberarzt im Zentrum für Arthroskopie und Endoprothetik, Nettetal.
2012 Anerkennung als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
2008 Anerkennung als Arzt für Sportmedizin
2011 Zertifizierung als Gutachter durch den Berufsverband der Deutschen Chirurgen
2012 Fachkunde Röntgendiagnostik des Skeletts bei Erwachsenen und Kindern
2005-2006 Betreuender Mannschaftsarzt E.V. Füchse Duisburg (1./2. Eishockey-Bundesliga)

Klinische Schwerpunkte:

  • Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenkes (zertifizierter Hauptoperateur im EndoProthetikZentrum Nettetal)
  • Arthroskopische Kniegelenkchirurgie
  • Instabilität der Patella (Kniescheibe)
  • Knorpeltherapie
  • Umstellungsosteotomien
  • Sportmedizin
  • Kyphoplastie
  • konservative Wirbelsäulentherapie
  • ambulante Rehabilitation

Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP)
  • Deutsche Kniegesellschaft (DKG)
PortraitTobias Kuhnt
Loading please wait....